Ålesund

An Tag zwei der Reise, für die Hurtigruten das Motto „The Arctic Awakening“, also das arktische Frühlingserwachen, ausgegeben hat, ging es entlang einer abwechslungsreichen Küste nach Ålesund zum ersten längeren Stop. Leider war der Stop wegen der Verspätung in Bergen verkürzt, so konnte man nur einen relativ flüchtigen Eindruck von der Stadt gewinnen. Aber zumindest vom Frühlingserwachen war hier schon einiges zu spüren. Und ein Käfertreffen gab’s auch.

Rat Bug

Rat Bug

Ålesund wurde im 15. Jahrhundert als Niederlassung Beregnen Kaufleute gegründet. Ålesund war auch einer der bevorzugten Urlaubsdomizile des deutschen Kaisers Wilhelm II. 1904 brach in einer Margarinefabrik ein Feuer aus und zerstörte große Teile der Innenstadt. Mit Hilfe von Wilhelm II, der Lebensmittel, Baumaterial und Geld schickte, wurde die Stadt in kürzester Zeit im Jugendstil wieder aufgebaut.

Jugendstil in Ålesund

Jugendstil in Ålesund

 

Trondheim

Bei bestem Wetter ging es dann nach Trondheim, wo wir am nächsten morgen um 6:00 festgemacht haben. Die Fahrt ging entlang einer abwechslungsreichen Küste. Mal sanfte, grüne Hänge, mal schroffe Felsen, mal schneebedeckte Berge.

Die Studentenstadt Trondheim ist die drittgrößte Stadt in Norwegen mit rund 180.000 Einwohnern. Die Hauptsehenswürdigkeit ist der Nidarosdom. Der Nidarosdom gehört zu den bedeutendsten Kirchen Norwegens und wurde im 12. Jahrhundert errichtet.

Nidarosdom in Trondheim

Nidarosdom in Trondheim

Der Nidarosdom war allerdings das einzige, was ich von Trondheim gesehen habe, denn die Finnmarken fuhr um 12:00 schon wieder los, da war für mich die Zeit mit aufstehen und frühstücken dann doch etwas knapp. Aber auf der Rückfahrt halten wir ja hier nochmal an.

Ist der Beitrag interessant? Dann gerne teilen

Lothar Hahn

mein Name ist Lothar, Jahrgang 1955, Schwabe mit Leib und Seele. Ich bin gern unterwegs, interessiert an Kunst und Kultur, der Fotografie, dem Computer und an Fußball.

Hier will ich Geschichten von unterwegs schreiben. Sehenswertes, Kulturelles, Interessantes und Spannendes.

Viel Spaß beim Lesen!

Letzte Artikel von Lothar Hahn (Alle anzeigen)